Uncategorized

Bye bye Waschhaus Hall of Fame

Traurige Nachricht: Die große Wand hinter der Bühne auf dem Waschhausgelände (PDM) wird saniert und steht danach nicht mehr den Writern zur Verfügung. Als kleinen Wermutstropfen gibts heute ab 11 Uhr eine Party dazu, auch um auf die Problematik hinzuweisen, dass für die immer weniger werdenden legalen Wände immer weniger Alternativen angeboten werden.

Leider ist das kein Einzelfall, sondern hat fast schon Tradition und System. Remember Stahnsdorf-Hall und Magistrat Wand Potsdam. Somit werden den jungen Menschen in der Umgebung legale Möglichkeiten entzogen, sich künstlerisch-kreativ auzudrücken, ihre gemeinsamen Werke anderen zu zeigen usw.

Für die Sprüher vor Ort bedeutet das: Es gibt so gut wie keine Flächen auf denen man stressfrei, ohne Ärger ein Bild malen kann. Und der Weg aus der Illegalität wird ihnen abgeschnitten!

Um nochmal auf die Jam zurückzukommen: Eintritt frei, mit Beschallung und Live-Mal-Action. Kommt hin! Hier nochmal alles offiziell zum Nachlesen: Link

Advertisements
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s